Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/buecherbilder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dan Brown


Dan Brown fasziniert mit einen Büchern ein Publikum, welches über die ganze Welt verteilt ist. Einige Klassiker wie Illuminat wurden sogar schon mit Schauspielern wie Tom Hanks verfilmt.  Möchte man Dan Brown kritisieren, so muss man seine Wort sehr genau wählen. Seine Bücher sind wirklich unglaublich gut. Besonders die Details sind überwältigend und man könnte glatt davon ausgehen, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt. Für einen gemütlichen Abend mit einem guten Film eignet sich die gesamte Reise von Diabolus bis zu Das verlorene Symbol. Dan Brown schreibt seine Bücher in einer einfachen aber fesselnden Art und begeistert dadurch seine Leserschaft.

4.3.11 10:23


Werbung


Gullivers Reisen


Ein Riese im Land der kleinen Menschen. Für Kinder und Erwachsene eignet sich der Film "Gullivers Reisen" mit Jack Black in der Hauptrolle und er passt wirklich sehr gut. Gulliver ist seit 10 Jahren ein seiner Firma tätig wo er Briefe austrägt. Er lebt nach dem Motto, dass man seinen Job machen muss und sich mit den hohen Tieren in der Firma nicht unterhält. Jedoch gibt er sich eines Tages als großer Reiseexperte aus und wird daraufhin zum Bermuda-Dreieck  geschickt. Hier gerät sein Schiff in einem Sturm und plötzlich befindet er sich auf der Insel Liliput. Nachdem die Liliputaner Gulliver am Anfang als Feind ansehen und Ihn einsperren möchten, erkennen Sie schnell sein freundliches Gemüt und schließen Ihn ins Herz. So rettet er im Filmverlauf die Prinzessin und den König von Liliput, was seine Beliebtheit zusätzlich steigert. Natürlich soll hier nicht das Ende verraten werden. Möchte man ein Fazit ziehen, so ist dies nicht ganz einfach. Zum einen muss Jack Black aufpassen nicht immer die Rolle von einem Versager zu spielen. Nach "School of Rock" nun dieser Film. Die Effekte sind gut gemacht und der Film ist eher leichte Kost. Wie ihr wisst, gibt es natürlich auch Bücher von Gullivers Reisen.Einen Oscar wird er aber sicherlich nicht gewinnen und somit gehört der Film auf DVD.

2.3.11 10:53


The Green Hornet


Immer wieder habe ich das Gefühl, dass die 3D Technik einfach nur einen schlechten Film etwas verbessern soll. Für mich zählt Green Hornet zu einem solchen Film. Britt Reid ist der Sohn von einem Medienmogul und somit finanziell in einer sehr guten Situation. Er liebt die Frauen und Partys. Eines Tages stirbt sein Vater an einem Bienenstich und er wird der Erbe von einem riesigen Imperium, jedoch ohne einen Plan wie er das Unternehmen leiten soll. Dies ist die Basis vom FIlm Green Hornet. Britt möchte nun sein Leben ändern und fasst mit dem angestellten Kato den Entschluss etwas sinnvolles zutun. Sie fangen an Gangster zu jagen und im laufe des Films kommen weitere Details zum Tod von Britts Vater heraus mit einem finalen Showdown am Ende. Die Geschichte hinter Green Hornet ist nicht neu und auch nicht spektakulär. Es gibt einige witzige Momente, aber dem Film fehlt einfach der richtige Biss und eine klare Richtung. Spannung existiert kaum ohne 3D Technik wäre der Film auch an den Kassen kein Erfolg geworden. Trotz Schauspielern wie Cameron Diaz wird der FIlm schnell in Vergessenheit geraten und bald für 3,99 als DVD Box in einer Kiste auf dem Boden zu einer Handelskette zu kaufen sein.

20.2.11 20:24


Dickste Freunde

 

Wie viel ist Freundschaft Wert und wann sollte man seinem besten Freund ein Geheimnis anvertrauen ? Darum geht es in dem Film "Dickste Freunde". Mit Kevin James ( King of Queens ) als Nick und Vince Vaughn ( All Inclusive ) als Ronny sind gleich zwei Größen aus Kino und TV im Film vorhanden. Denkt man an Kevin James, so erwartet man eigentlich eine Komödie. So versucht der Film auch eben dies zu sein : eine Komödie. Jedoch ohne Erfolg, da einfach die lustigen Momente zu flach präsentiert werden. Im Grunde geht es um zwei Freunde die den Deal Ihres Lebens mit einem Autohersteller machen wollen. Sie wollen einen Elektromotor verkaufen, der sich anhört für ein GTO aus den 60er Jahren.  Jedoch erfährt Ronny, dass die Frau von Nick eben diesen betrügt. Er steht nun vor einer schwierigen Frage. Soll er seinen Freund erzählen, dass seine Frau ihn betrügt und den Deal gefährden oder warten bis der Vertrag beschlossene Sache ist. Hin und her gerissen tritt er in ein Fettnäpfchen nach dem anderen, bis seine eigener Frau denkt er hätte Probleme oder würde Sie betrügen. Ein Film, den man sich nebenbei sehr gut anschauen kann. Aber für einen perfekten Kinoabend ist er nicht geeignet. Da lohnt sich der DVD Kauf eher.

17.2.11 09:23


127 Hours


Eingeschlossen in einer Felsspalte ohne Hoffnung auf Rettung. Niemand möchte in eine solche Situation kommen. Im Film geht es um Ralston, der im Nationalpark in Utah in eben eine solche Felsspalte gefallen ist. Dabei wurde sein rechter Arm von einem Fels eingeklemmt und er lässt sich nicht mehr lösen. Nun ist der junge Mann in einer hoffnungslosen Situation. Er hat nur wenig Wasser und und fängt an sein Leid auf der Kamera festzuhalten. Alle Versuche den Arm unter dem Fels zu befreien belieben erfolglos. Als ihn Durst und Hunger wahnsinnig machen sieht er nur noch eine Lösung. Mit einem kleinen Besser will er seinen Arm abschneiden. Unter großen Schmerzen gelingt ihm dies und er klettert aus der Felsspalte in die Freiheit. Anschließend sieht er Touristen und schreit nach Hilfe, woraufhin er gesehen und gerettet wird. Er überlebt die Amputation und wird wieder fit. Besonders an diesem Film ist, dass genau dies einem jungen Mann wirklich passiert ist und der Film sich an diesem Satz "Beruht auf einer wahren Geschichte" festhält. Sicherlich ist es schrecklich, was dem jungen Mann passiert ist. Aber für einen FIlm reicht es leider nicht. Der Zuschauer wird gelangweilt von zu langen Szenen und zu wenig Abwechslung im Film.

12.2.11 14:22


Die Physiker


Die Welt der Physik wird dominiert vom Chaos und nur ein Genie kann eben dieses kontrollieren. Viele Schüler können mit Physik nichts anfangen bis zum dem Moment, wo man in den Schule das Buch "Die Physiker" von Dürrenmatt liest. Kein andere Buch gehört wohl wie dieses, das wohl die meisten in der Schule gelesen haben. Im Buch geht es um die Verschwörungen und drei Physiker. Obwohl das Buch teilweise amüsant geschrieben ist, gibt es viele Denkanstösse und soll auch zum nachdenken anregen über Krieg und die atomare Bedrohung. Für alle die es nicht kennen ist das Buch "Die Physiker" eine absolute Empfehlung.

9.2.11 18:08


Skyline


Möchte man einen guten Alien Film machen, so braucht man schon eine sehr gute Geschichte. Independence Day kennt wohl jeder und bei District 9 müssen schon einige aussteigen. Bei Skyline hört es wohl ganz auf. Alien greifen die Welt an und diese wird untergehen. Darum geht es im Film Skyline. Nach einer Partynacht wachen die Freunde auf und sehen, wie ein blaues Licht die Menschen magisch anzieht und diese daraufhin verschwinden. Hier muss man einfach sagen, dass die Geschichte extrem flach ist und das Ende ist an schlechter Qualität wohl kaum noch zu topen. Möchte man sich den Film anschauen, so lohnt sich die DVD.

4.2.11 08:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung